Wirtschaftspreis Altmark 2013

Mit innovativen Produkten den Wirtschaftsstandort Altmark stärken

Stendaler Unternehmen JS Lasertechnik ausgezeichnet

logo_wp_2013Nun schon zum elften Mal konnten sich Unternehmen aller Branchen aus der Altmark um den Wirtschaftspreis Altmark 2013 bewerben, der wie im zurückliegenden Jahrzehnt von den Landräten der beiden altmärkischen Landkreise und den Vorstandsvorsitzenden der Sparkassen ausgelobt worden war. Dafür war das Motto „Altmark im Wandel – heute schon an morgen denken“ gewählt worden.

16 renommierte Unternehmen aus der Region haben diese Chance wahrgenommen und waren gespannt der Einladung der Kreissparkasse Stendal zur Preisverleihung am 6. Dezember 2013 im Ausbildungs- und SchulungsZentrum in der Arneburger Str. 28 gefolgt. Zunächst konnten die Besucher einem attraktiven Programm folgen, das mit Grußworten der Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Stendal, Frau Kerstin Jöntgen, des Landrates des Landkreises Stendal, Herrn Carsten Wulfänger, und des Ministers für Landesentwicklung und Verkehr, Herrn Thomas Webel, eingeleitet wurde. Dann folgte ein interessanter Vortrag mit live gespielten Klavierpassagen, den der Piano-Referent, Herr Michael Klapheck, unter den Titel „Auf der Tonleiter zum Erfolg“ gestellt hatte.

Im Anschluss konnte der Moderator des Abends, Herr Dr. Winfried Bettecken, Wellenchef des Mitteldeutschen Rundfunks, fast nahtlos zur Auszeichnung der besten Unternehmen überleiten. Zunächst ging es um die Verleihung des altmärkischen Existenzgründerpreises 2013, dotiert mit 2000 Euro.
131206_042
Diesen konnten die beiden Gründer Frau Petra Appel und Herr Michael Zauske entgegennehmen, die in der Hansestadt Salzwedel in diesem Jahr das Unternehmen Gesundheitsoase „Lebens.Form“ aus der Taufe gehoben hatten.

Dem folgte die mit Spannung erwartete Vergabe des Wirtschaftspreises Altmark 2013: der 3. Preis (1.000 Euro) ging an IDS Gesellschaft für Computer und Messtechnik aus Salzwedel, OT Chüttlitz, den 2. Preis (3.000 Euro) erhielt das Unternehmen Kelles Klädener Suppenmanufaktur aus Kläden b. Stendal.

Dann konnte der Gewinner des 1. Preises (5.000 Euro) aufgerufen werden: JS Lasertechnik Edelstahl- und Metallverarbeitung Stendal, ein Unternehmen, das 2007 von Herrn Jens Schumacher gegründet worden war und sich seither mit großem Erfolg entwickelt hat. Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern!

Die Preisträger 2013 (v.l.) Petra Appel und Michael Zauske (Gesundheitsoase „Lebens.Form“), Thomas Olschewski (IDS Innomic), ), Jens Schumacher (JS Lasertechnik) und Antje Mandelkow („Kelles Klädener Suppenmanufaktur“).